Kletterpark Kandel

Kletterpark GF 2012Am 09.06.12 waren wir mit unserem jugen im Kletterpark in Kandel. Zuerst mußten wir uns in die Kletterausrüstung wuschteln, was gar nicht so einfach war. Dann noch den Helm auf den Kopf und nach einer kurzen Einweisung durch die Trainer ging es los. Die "alten Hasen" zog es gleich auf die schwereren Parcours. Die Jugendleiter blieben mit den Jüngeren auf den Einsteigerparcours. Um die Mittagszeit machten wir zusammen eine Essenspause, was auch dringend nötig war, da unsere Kräfte nachliesen. Leider mußten wir dazu die Ausrüstung ausziehen und hinterher wieder anziehen. Danach ging es weiter, bis unsere Zeit rum war.

Weitere Bilder von diesem erlebnisreichen Ausflug findet ihr nach "weiterlesen"....

Weiterlesen: Kletterpark Kandel

Wir wagen uns auf´s Eis 2010

Am Samstag , dem 30.Januar , waren wir (das Jugendorchester + deren Jugendleiter) im Eisstadion zum Schlittschuh fahren. Leider kamen einige , die angemeldet waren , nicht. Das machte uns jedoch nichts aus und nach einiger Zeit fuhren wir dann ziemlich sicher und schnell. Wir spielten auch fangen. Alle mussten eine bestimmte Person , z.B. Daniel,Teresa ... , fangen. Als wir diese gefangen hatten , wollten wir jemand anspruchsvolleren erwischen. Unsere Wahl fiel auf Simon. Das machte auch viel Spaß und wir hatten ihn auch fast eingekreist , als er plötzlich Miriam fangen wollte und es ihm die Beine wegzog.Er kam mit dem Hinterkopf auf dem harten Eis auf. Er blutete nicht , doch alle meinten , dass das eine schlimme Beule wird. Er wurde von der Eisfläche getragen und nachdem er immer wieder die gleichen Fragen gestellt hatte (->Wer hat mir die Schuhe ausgezogen ? , etc.) rief dann jemand einen Krankenwagen. Wir anderen waren ziemlich schockiert und wollten währenddessen nicht mehr wirklich fahren. Simon wurde abgeholt und wurde ins Krankenhaus gefahren.
Wie sich herrausstellte rechtzeitig , denn er hatte eine schwere Gehirnerschütterung. Da es sowieso schon bald geendet hätte , fuhren wir noch ein paar Bahnen und zogen dann unsere Schlittschuhe aus. Schnell waren alle umgezogen und abfahrbereit. Wir vergaßen durch den ganzen Trubel , dass wir noch ein Gruppenfoto machen mussten. Simon geht es mittlerweile besser.  

Von Sarah (14 Jahre)

Probieren und Studieren

Probewochenende Jugendorchester

Orchesterfreizeit

Vom 4.September bis zum 6. September fuhren wir mit dem Jugendorchester zum Probewochenende in die Heidelberger Jugendherberge. Um 16 Uhr trafen wir uns am ACL und nach einer Autofahrt durch ein heftiges Unwetter waren wir endlich dort. Nachdem wir das Gepäck ins Zimmer gebracht hatten und etwas zu Abend gegessen hatten ging es auch gleich mit der Probe los. Um 20.15 ließen wir dann den Tag ausklingen. Während sich die meisten Spieler an diesem Abend auf ihr Zimmer zurückzogen, blieben die „Älteren“ noch im Proberaum und musizierten mit dem vom Club neu erworbenem Keyboard.

Nach dem Frühstück ging es am nächsten Tag um 9.15 mit einer Stimmenprobe wieder los. Über den Samstag waren dann noch insgesamt ca. fünfeinhalb Stunden Probe verteilt, wobei manche ihre Grenzen bei den „Bodypercussion“-Übungen entdeckten. An diesem Abend blieben alle länger im Proberaum, denn wir veranstalteten einen ziemlich lustigen Spieleabend.

Am Sonntag machten wir dann einen Ausflug in den direkt an die JH angrenzenden Heidelberger Zoo. Viele Spieler fanden jedoch, dass die Zeit in der wir uns im Zoo befanden viel zu lange war.

Insgesamt war es trotzdem ein sehr gelungenes und spaßiges Probewochenende und alle waren sich einig, dass man so etwas wiederholen sollte.

Marcel Hergert

Jetzt wird´s hoch

Kletterwald 2009

Kletterwald

Am 30.05.09 trafen wir uns um 09:15 am Club um unseren diesjährigen Ausflug in den Kletterwald nach Speyer anzutreten. Dort angekommen wurde uns zuerst der Umgang mit den Kletterutensilien nahe gebracht und danachkonnten wir uns nach Belieben auf den verschiedenen Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen bewegen. Den Schwierigkeitsgrad konnte sich natürlich jeder selbst aussuchen und nach ca. 2 Stunden war unsere Kletterzeit abgelaufen und wir verließen – viele auch stolz über den eigenen Mut - den Kletterwald.

Wir wagen uns auf´s Eis

Eisbahn

Ich war heute mit dem ACL Schlittschuh laufen. Das Wetter war perfekt, nur Sonnenschein.

Ich fahre gerne Schlittschuhe und gehe jedes Jahr mit Freude hin. Auch die anderen Kinder hatten eine Menge Spaß am Schlittschuh laufen. Am Schluß haben wir noch ein Gruppenfoto gemacht. Danach sind wir alle fröhlich nach Hause gegangen.

Von Carsten (10Jahre)